Kanzlei

Wir sind seit über 40 Jahren verlässlicher Ansprechpartner für alle steuerlichen und wirtschaftlichen Fragen für unsere Mandanten in der Region und darüber hinaus. Wir bieten individuelle Beratung und ein perfekt abgestimmtes Leistungspaket.

In unserer Kanzlei leben wir einen nachhaltigen Beratungsansatz: Viele Mandanten begleiten wir bereits seit Jahrzehnten und unterstützen sie bei Betriebsgründung, wirtschaftlicher Expansion und Übergabe auf die nächste Generation.

Langfristige Partnerschaft streben wir nicht nur mit unseren Mandanten an. Auch unsere erstklassig ausgebildeten Bilanzbuchhalter*innen, Betriebswirt*innen und Steuerfachangestellten finden bei uns ein Arbeitsumfeld, in dem sie sich nachhaltig weiterentwickeln können. Diese Kontinuität kommt auch den Mandanten zugute: über die Jahre entsteht eine enge und vertrauensvolle Zusammenarbeit.

Wir betreuen Selbständige und Gewerbetreibende vieler Branchen (z.B. Handwerker, Ärzte, Kaufleute, Landwirte, Ingenieure, …). Auch Rentner, Angestellte oder vermögende Privatpersonen finden bei uns einen erfahrenen und soliden Ansprechpartner. Besondere Kenntnisse besitzt unsere Kanzlei u.a. in der Beratung von land- und forstwirtschaftlichen Betrieben und im Internationalen Steuerrecht.

Nachhaltigkeit ist uns nicht nur in der Steuerberatung wichtig: Seit Kurzem ist unsere Kanzlei dank PV- und Akku-Anlage praktisch energieautark. Demnächst stellen wir auf unserem Parkplatz zwei Ladepunkte für E-Autos zur Verfügung.

Wir leben in einer zunehmend komplexen Welt. Mindestens genauso schnell steigt die Komplexität des Steuerrechts und mit ihr oft die Rechtsunsicherheit. Unsere Vorstellung von guter Steuerberatung ist deshalb, solide, auf die individuelle Situation zugeschnittene Gestaltungen zu finden, die unseren Mandanten höchstmögliche Planungssicherheit bieten.

Wir unterstützen Sie gern bei Ihren laufenden steuerlichen Pflichten sowie bei der Lohnbuchhaltung und der Finanzbuchhaltung.

Aktuelles

Verbrauch einer einmaligen Steuervergünstigung durch rechtswidrige Gewährung

Eine nur einmal im Leben mögliche Steuervergünstigung wie der ermäßigte Durchschnittssteuersatz auf Veräußerungsgewinne kann dadurch bereits verbraucht sein, dass das Finanzamt in einem früheren Jahr die Steuervergünstigung rechtswidrig und ohne Antrag des Steuerpflichtigen gewährt hat. Zu einem Verbrauch kommt es nur dann nicht, wenn die damalige Steuerbegünstigung für den Steuerpflichtigen aufgrund ihrer geringen Höhe und…

Weiterlesen...

Finanzverwaltung sieht Gehaltsumwandlungen bis Ende 2019 als unschädlich an

Dem Bundesfinanzministerium (BMF) zufolge kann der Arbeitgeber auch im Wege einer Gehaltsumwandlung eine Leistung zusätzlich zum ohnehin geschuldeten Arbeitslohn erbringen und damit die Steuerfreiheit für die Zusatzleistung bewirken, wenn die zusätzliche Leistung verwendungsbezogen im Sinne einer Steuerbefreiungsvorschrift gezahlt wird, z.B. für die Kindergartenunterbringung der Kinder des Arbeitnehmers. Dies gilt für Veranlagungszeiträume bis einschließlich 2019. Damit…

Weiterlesen...

Corona – Beantragung der Neustarthilfe 2022

Seit dem 14.1.2022 können Soloselbständige ihren Antrag auf Neustarthilfe 2022 für den Förderzeitraum Januar bis März 2022 stellen. Die Antragsfrist für Erstanträge endet am 30.4.2022. Hierauf macht das Bundesministerium für Wirtschaft und Klimaschutz (BMWi) aufmerksam.Hierzu führt das BMWi u.a. weiter aus:Die Neustarthilfe 2022 richtet sich weiterhin an die Betroffenen, die coronabedingte Umsatzeinbußen verzeichnen, aufgrund geringer…

Weiterlesen...

Kontakt

Lorenz & Kroner Steuerberater
Pfleggasse 58
94209 Regen

Telefon: 0 99 21 / 94 65 – 0
Fax: 0 99 21 / 94 65 – 65
E-Mail: lorenzkroner@datevnet.de